3. Herrenmannschaft weiter auf Erfolgskurs

Die 3. Herrenmannschaft bleibt am Spitzenduo der 1. Bezirksliga weiter dran. Mit einem schwer erkämpften 8:6-Erfolg in Wingerode konnte der 3. Tabellenplatz verteidigt werden. Beim Auswärtsspiel im Eichsfeld pausierte diesmal M. Lange, dafür kam S. Rohn zum Einsatz. In den Doppeln gab es jeweils einen klaren Erfolg, so dass man mit einem 1:1 in die erste Einzelrunde ging. Dort gab es im oberen Paarkreuz nicht Zählbares. G. Große (2:3) und V. Kerber (1:3) mussten ihren Gegnern gratulieren. S. Rohn (3:2) und S. Gierga (3:0) konnten jedoch wieder den Gleichstand herstellen. In der zweiten Einzelrunde musste nur G. Große gegen den derzeit besten Spieler der Liga (H. Wenderott) eine Niederlage einstecken, die anderen drei Einzel konnten die Sponetianer gewinnen. Dabei überzeugte vor allem S. Gierga mit seinem zweiten 3:0-Erfolg. Sponeta führte 6:4. Die letzte Einzelrunde brachte dann den knappen Erfolg für die Blumenstädter. Während diesmal G. Große und V. Kerber punkteten, unterlagen S. Gierga und S. Rohn ihren spielstarken Gegnern. Mit einer Punktebilanz von 12:4 belegt die Mannschaft den dritten Tabellenplatz und kann mit dem bisherigen Saisonverlauf als Aufsteiger seht zufrieden. sein. Die Hinrunde beschließt die Mannschaft am 9.12. beim Tabellenletzten in Gotha. Auch hier ist es das Ziel, nicht ohne Punkte nach Hause zu fahren.