TTZ Sponeta Erfurt stellt Trainingsbetrieb vorerst bis einschließlich 10. April 2020 ein

Die Stadt Erfurt hat ihre Allgemeinverfügung zur Einschränkung öffentlicher Veranstaltungen auf Grund der Auswirkungen des Coronavirus heute deutlich verschärft. Bis zum 10. April 2020 sind alle Veranstaltungen sowohl unter freiem Himmel als auch in geschlossenen Räumen untersagt. Dies gilt insbesondere für Sportveranstaltungen, auch für das Training im Verein. Daher stellt das TTZ Sponeta Erfurt seinen Trainingsbetrieb bis vorerst 10. April 2020 (einschließlich) ein. Weitere Maßnahmen danach erfolgen nach Maßgabe der kommunalen Behörden der Stadt Erfurt.

Der Vorstand des TTZ Sponeta Erfurt